Als Lerntherapeutin arbeite ich sehr gerne mit elja-Tieren, Buchstaben und Zahlen, weil sie vielfältig einsetzbar sind.
Egal ob „schwer belegte Pizza“ oder Buchstaben/Zahlen-Twister – die Kids lieben elja!
DANKE!

© redenswert

Pädagogische Anwendungen

Meine schweren elja ® Tiere und Sackerl habe ich, auf Anraten unserer sensorischen Integrationstherapeutin, für unseren besonderen Sohn entwickelt und genäht. Bei den Therapiestunden bin ich mit der Wichtigkeit der Förderung der Tiefenwahrnehmung und der Sinne konfrontiert gewesen. Ich habe erfahren, welchen Einfluss es auf die geistige/kognitive Entwickllung hat. Die Therapeutin  hat mich ermutigt, auch für Andere zu nähen, da ein großer Bedarf bei vielen Kindern, mit und ohne besonderen Bedürfnissen, besteht und das Spüren der schweren Tiere/Sackerl die kindliche Entwicklung positiv unterstüzt. Immer mehr entwickeln sich meine Gewichtstiere zu wichtigen Begleitern in Schulen und Kindergärten und es ergeben sich daraus tolle Erfahrungen und Rückmeldungen.

Es ist schön wenn pädagogische Erfahrungen in meine Gewichtstiere und -sackerl einfließen. Durch Anregungen oder Sonderaufträge von PädagogInnen/TrainerInnen sind schon so manche tolle Sachen entstanden.

Mittlerweile sind meine elja ® Gewichtstiere und -sackerl  schon ein paar Jahre in Kindergärten und in Schulen in Verwendung (bis vor kurzem noch unter dem Namen emmie-Tiere).  Immer wieder frage ich PädagogInnen, wo sie den Mehrwert meiner Gewichts-Sackerl und Gewichts-Tiere sehen bzw. was Ihre Erfahrungen sind. Es berührt mich sehr, wie vielfältig meine elja ® Gewichtstiere und -sackerl sind. Einige der Antworten habe ich hier zusammengefasst:

– regen durch unterschiedliche Oberflächen den taktilen Sinn an

– regen durch das Gewicht den kinästhetischen Sinn an

– fördern das Auseinandersetzen mit Gewicht und Mengen, welches die mathematische Grundlage bildet.

– sprechen, durch das Auflegen einer Reihenfolge, die Kognition an (ABC; 123)

– fördern die motorische Entwicklung, da Kinder damit/dadurch laufen, springen, hüpfen, legen, stapeln, werfen,   balancieren

– fördern, am Schoß liegend, die Konzentration

Lernhilfe und Trainingsmaterial bei Schulkindern und Lernschwierigkeiten, sowie Legasthenie

– bieten Möglichkeiten zum Nachahmen von Erlebtem durch ihre ansprechende und detailgenaue Form und Farbe

– können in der Gruppe verwendet werden und fördern somit die soziale Interaktion

– fördern Phantasie und Vorstellungskraft

– fördern die sprachliche Entwicklung, durch ihre Form, die der kindlichen Lebenswelt entspricht und zum Sprechen anregt

– fördern das Umweltbewusstsein, da die Tiere sorgfältig und per Hand herstellt werden und im Gegensatz zu einem Wegwerfprodukt ein langanhaltendes und effektives Material ist, welches immer wieder verwendet werden kann und so über viele Jahre die Entwicklung eines Kindes begleiten und unterstützen kann.

– als wahrnehmungsförderndes Hilfsmittel in der sensorischen Integration

– fördern den Hör- (Knistern und Rieseln des Sandes von einem zum anderen Ende des Tieres) und den Spürsinn

Immer unter Aufsicht und Anleitung eines Erwachsenen anwenden.